KuKuk Kultur e.V.

Weil die Kindheit ein Ort ist, den wir mit all unserer Kraft schützen wollen, bauen wir weltweit kreative Spielräume für und mit Kindern, Jugendlichen und anderen Freiwilligen. 

Träume gehen in Erfüllung am Kölnberg 

Mit dem Bau der beiden Spielbereiche im Kölner Hochhausviertel ist was ganz Besonderes passiert. Die Kinder vom Kölnberg konnten selbst erleben, wie sie was bewirken können und wir durften Teil dieses kleinen Wunders werden.
Hier geht's zum Artikel.

Wir waren in Kamerun...

... und haben gemeinsam mit der Patrizia Foundation einen Spielplatz für die Henri Vieter School in Yaoundé gebaut.   Beim Bauen wurden wir von Mitarbeitenden der Patrizia AG und Freiwilligen aus Yaoundé unterstützt. 

Spielcontainer für Kinder in der Ukraine

Die Firma Hilti spendete uns vier Spielcontainer, die wir gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Firma gebaut haben. Einer dieser Container ist in Lviv angekommen und wurde im Urban Camp, einer Unterkunft für Binnenflüchtlinge, aufgebaut. 

KuKuk Move!

Wir freuen uns, unsere neuen Mitglieder in der KuKuk-Familie begrüßen zu dürfen! KuKukMove heißt unser Nachwuchs und ist eine Gruppe aus Stuttgarter Jugendlichen. Letztes Jahr haben sie zusammen mit uns einen Spielplatz im rumänischen Dorf Dobrin gebaut. Dieses Jahr geht es für sie in den Kosovo. Ihr könnt Ihnen folgen auf ihrem Instagram-Profil kukukmove 

MITMACHEN

Leider gibt es diese Jahr keine Projekte zum Mitmachen!  Nächstes Jahr geht es aber wieder weiter mit den Freiwilligenprojekten. Hast du Lust mal auf eines unserer Projekte mitzufahren oder auch mitzuorganisieren?
Dann schreib uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular oder eine Mail auf [email protected]

Du willst uns unterstützen?

Wir freuen uns riesig über deine Spende!

GLS-Bank Bochum eG
IBAN: DE71 4306 0967 7016 9485 00
BIC: GENODEM1GLS

"Schauen Sie sich die Fotos an von den schönen Plätzen, die geschaffen wurden, den Gesichtern der Kinder und denen der Erwachsenen, dann können Sie sich alle theoretischen Ausführungen zum Nutzen und Wert dieses Engagements sparen. Das Teilen von Freude, das gemeinsame Bewältigen von Schwierigkeiten, die Arbeit, die alle Beteiligten, Kinder wie Erwachsene, zusammenschweißt, alles das spricht für sich."


Gabriele Pohl, 
Autorin, Erziehungswissenschaftlerin & Spieltherapeutin